Zell am See Kaprun im Winter

maiskogel_maisiflitzer-c-maiskogel-betriebs-ag-1-.jpgAb dem Skiwinter 2019/20 können Wintersportler rund um Zell am See-Kaprun in neue Dimensionen eintauchen.

Den Weg dorthin ebnen die neuen Verbindungen„K-onnection“ und „zellamseeXpress“, die beide im Winter 2019 eröffnet werden und die drei Premium-Regionen Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, Schmitten in Zell am See und Kitzsteinhorn Kaprun und miteinander verbinden.

Der Türöffner für das unendliche Bergvergnügen ist die ALPIN CARD.
So können Wintersportler 408 Pistenkilometern und 121 Anlagen mit nur einem Skipass nutzen.

Mit ihrem Gletscher und weiß verschneiten Gipfeln, tiefen Wäldern und Seen ist die Region Zell am See-Kaprun auch im Winter ein Traumziel für Outdoorfans – ganz egal, ob ihnen der Sinn nach entspannten Wanderungen, Langlaufen, einer Rodelpartie mit der ganzen Familie oder knackigen Skitouren steht.

Schon ein Blick ins winterliche Wochenprogramm macht klar: Die Gäste haben jeden Tag die Wahl zwischen den unterschiedlichsten Aktivitäten wie Eisstockschießen, Winter-Yoga, Fackelwanderungen oder Winter-Biketouren.